Künstlerhaus Kunsthalle Kulturlabor

Kunstschaffende
Newsletter
abonnieren
zur Übersicht

Christina Fuchs

1963*, Köln

Christina Fuchs Komponistin und Saxofonistin/Klarinettistin
studierte Germanistik und Geschichte in Freiburg, später Komposition bei Joachim Ullrich und Siegfried Koepf in Köln, bei Maria Schneider und Jim McNeely in New York sowie George Russell in Boston. Sie erhielt nationale und internationale Kompositionspreise u.a. „Scrivere in Jazz“, Italien und den WDR Jazzpreis für Komposition. 2021war sie mit dem Fuchsthone Orchestra für den Deutschen Jazzpreis in der Kategorie „Großes Ensemble des Jahres“ nominiert. Sie arbeitet als Komponistin, Saxophonistin und Klarinettistin in verschiedensten Formationen der Bereiche Neue Musik, Theater, improvisierte Musik und Jazz. In den letzten 35 Jahren hat sie einen unverwechselbaren Sound und eine eigene Klangsprache in ihren Kompositionen entwickelt. Ihre musikalische Arbeit umfasst traditionelle Konzertformen ebenso wie die Zusammenarbeit mit anderen Kunstformen wie Tanz, Literatur, Film, Theater und Performance. All diese Formen eint der permanente Versuch der Verschmelzung von komponierter und improvisierter Musik. Als Komponistin, Saxofonistin und Klarinettistin ist sie federführend für ihre Ensembles “No Tango Quartet”, “No Tango & Strings”, „Flux”, “KontraSax”, „FUCHSTHONE ORCHESTRA“ und mit dem Musiker:innen Kollektiv SONIQ.

www.christinafuchs.de
www.kontrasax.de
www.soniq-music.com
www.fuchsthone.com

ICELAND mp3: https://on.soundcloud.com/QgRv3

SUITE STRUCTURES mp3: https://on.soundcloud.com/u9Tue